ROMs - Der leichte Weg an Spielspaß

Nach unten

ROMs - Der leichte Weg an Spielspaß

Beitrag von Lukas am Mo 02 Apr 2012, 17:50

Viele von euch werden sie kennen und vielleicht auch schon selbst heruntergeladen haben: ROMs. Vorab aber ein paar allgemein Informationen über diese Dinger da.

Read-Only Memorys sind Abbilder von Speicherchips und enthalten Dateieninformationen. Dieser können mittels passender Emulatoren wieder abgespielt werden.

Das Problem ist nur, dass man durch das Verwenden von ROMs sich eigentlich immer kostenlos Spielspaß verschaffen kann und dem jeweiligen Unternehmen nicht den Geldbetrag überweisen muss, denn es eigentlich kostet. Und auf Dauer kann das eigentlich schon größeren wirtschaftlichen Schaden verursachen.

Mich würde jetzt interessieren, was eure eigene Meinung zu den altbekannten ROMs sind und was ihr davon haltet, wenn man diese verwendet oder sogar noch verbreitet.

_________________
Es gibt Probleme? Einfach an mich oder MartinMario wenden.
Private Nachricht schreiben
Freundesanfrage schicken
Immer erreichbar im Chat um 20:00 Uhr!
avatar
Lukas
Admin & Designer

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: ROMs - Der leichte Weg an Spielspaß

Beitrag von Cirex am Di 03 Apr 2012, 11:13

Es gibt zwei Nutzarten, wenn ihr mich fragt:
Man kann diese legal nutzen solange man einen Beweis hat, dass man exakt dieses Spiel besitzt. (Verpackung, Anleitung. Am Besten Kassenbon, den eh nie einer hat)
Illegal ist es, wenn man das Spiel nicht besitzt und sich diese runter zieht.

Aber ich muss sagen, mir haben die DS Spiele selten gefallen und wollte sie größtenteils dadurch erstmal testen. Nur hat sich daraus begeben, dass der DS meinen Anspruch an der harten Kante trifft und somit es nicht wert ist zu kaufen. Dem entsprechend spiele ich 0 Spiele als ROM, die ich vorher nicht hatte.

Andere kann man leichter daran kommen, wenn sie nur in Amerika erschienen sind.
Unteranderem gab es auch Übersetzung für Mother 3, dass nur in Japan erschienen ist auf Englisch. (Und es ist auch gut)


Übrigens arbeiten viele Let's Player mit ROMs glaub ich. (Aber die haben die Spiele natürlich. Von denen die ich kenne)

_________________
Gaming rule #68
Better graphics does NOT mean a better game!
avatar
Cirex

Anzahl der Beiträge : 283
Anmeldedatum : 25.02.12
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: ROMs - Der leichte Weg an Spielspaß

Beitrag von Lukas am Di 03 Apr 2012, 16:12

Nun, grundsätzlich sind ROMS legal, illegal wird die Sache nur wenn mit diesem Abbilder das Bios der jeweiligen Konsole mitbeinhaltet ist, dann sollte man lieber die Finger davon lassen.
Aber für Let's Player ist das eigentlich mehr oder weniger eine essentielle Vorraussetzung, immerhin ist es anders fast unmöglich ein halbwegs passables Bild auf ein Video zu bannen Zwinkern

Ich schätze mal, dass man mit einem Billigtouchscreen der einen USB-Anschluss hat, einem Emulator und einem Aufnahmeprogramm eigentlich schon recht gut eben solche Spiele aufnehmen kann.
Beim Reallife-Filmen dagegen muss man sich ein festes Gestell zulegen für DS und Kamera, den kompletten Raum abdunklen, Helligkeit optimieren, Kameraposition justieren und Testen was das Zeug hält. Für Leute, die es weniger um die Fairness geht, ist wahrscheinlich die Emulator-Variante bequemer Zwinkern

_________________
Es gibt Probleme? Einfach an mich oder MartinMario wenden.
Private Nachricht schreiben
Freundesanfrage schicken
Immer erreichbar im Chat um 20:00 Uhr!
avatar
Lukas
Admin & Designer

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 16.05.10
Alter : 21
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: ROMs - Der leichte Weg an Spielspaß

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten